„Feinrost“ in Kiel: Auto, Motor und Punk

[ct-red] Nach dem grandiosen Erfolg im vergangenen Jahr fand das 2. Kieler „Feinrost“-Treffen am vergangenen Wochenende auf dem Gelände von Wulf + Sohn statt. Unter dem Motto Auto, Motor und Punk wurde das Oldtimertreffen gestartet. Keine Regeln, kein Eintritt – einfach Spaß an alten Fahrzeugen.

Bei Oldtimer-Treffen denken viele Menschen an unbezahlbare und einmalige Karossen – und das „Berühren der Figüren“ ist unerwünscht. Es geht aber auch vollkommen anders. Zum Beispiel in Kiel bei der Veranstaltung "Feinrost". Der Name ist Programm. Im Mittelpunkt steht die Leidenschaft zu bezahlbaren alten Fahrzeugen. Die Idee für "Feinrost" entstand vor zwei Jahren. 2013 fand "Feinrost" zum ersten Mal statt - damals Anfang des Jahres. Die Veranstalter waren echt überwältigt wegen des enormen Ansturms. Dieses Jahr ist extra die Werftbahnstraße für den Verkehr gesperrt worden und am Samstag, 19.07.2014 gegen 9 Uhr rollten die ersten Oldies an. Nach nur drei Stunden war klar - der Platz wird nicht reichen. Viele sogenannte Muscle-Cars warten auf die Besucher, genauso wie viele Mercedese der Baureihe W123 und natürlich Bullis von Volkswagen. Aber auch seltene Fahrzeuge stehen auf dem Gelände. Wie im vergangenen Jahr war die Veranstaltung auf dem Kieler Ostufer für Besucher kostenlos. Was genau „Feinrost“ als Veranstaltung bedeutet, kann man auch dem Internetauftritt nachempfinden. Ein Heidenspaß mit enormen Zulauf – eben Oldtimertreffen mal ganz anders.

weitere Informationen