Eröffnung des Porsche Pavillions in der Autostadt

[ct-red] Der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG, Prof. Dr. Martin Winterkorn und sein Kollege bei der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Matthias Müller, eröffneten im Beisein von Otto Ferdinand Wachs, Geschäftsführer der Autostadt, in Wolfsburg den neuen Porsche Pavillion, einen weiteren Meilenstein des automobilen Themenparks in Wolfsburg darstellt.

In einer einzigartigen Kombination aus Funktionalität und Design erleben die Besucher hier die Philosophie und Werte der traditionsreichen Sportwagenmarke. Mit seiner innovativen Bauweise avanciert der Porsche Pavillon zum neuen Blickfang in der Autostadt Parklandschaft. Die geschwungene, matt schimmernde Dachkonstruktion ragt weit über die Wasseroberfläche der Lagune und lässt einen geschützten Raum entstehen. Basierend auf den Prinzipien des Leichtbaus – die in der Tradition des Sportwagenherstellers tief verwurzelt sind – wird die raumbildende Hülle in Monocoque-Bauweise (franz. „einzelne Schale“) zum Tragwerk des Porsche Pavillons. Sowohl die Oberfläche aus Edelstahl als auch die dynamische und elegante Linienführung erinnern unverkennbar an Automobile aus dem Hause Porsche. Neben den Fahrzeugmodellen geben vier Themenfilme, Soundgeschichten zu ausgewählten Modellen und Medieninstallationen zusätzliche Einblicke in die Markenwerte und Philosophie der traditionsreichen Sportwagenmarke. In einer 360° Sound- und Filmbespielung werden Optik und Akustik verschiedener Porsche Modelle sowie typische Charakteristika der Marke emotional erlebbar.

weitere Informationen