Erlebniswelt PS.Speicher öffnet seine Pforten

[ct-red] Am 23. Juli 2014 öffnet im niedersächsischen Einbeck die Oldtimer-Erlebniswelt PS.Speicher. Die historische Sammlung rund um die Mobilität befindet sich in einem ehemaligen Kornspeicher, der für rund 20 Millionen Euro von der Kornhaus-Stiftung saniert und erweitert wurde.

Das Gesamtareal von 20.000 Quadratmetern mit einer Ausstellungsfläche von rund 6000 Quadratmetern steht in Kürze zur Nutzung bereit. Die weltweit größte Sammlung deutscher Motorräder des PS.Speicher-Initiators Karl-Heinz Rehkopf sowie die Sammlung des 2004 geschlossenen Roller- und Kleinwagenmuseums Störy bilden die Basis des Fundus. Es werden sich 270 Fahrzeuge in der Dauerausstellung befinden, weitere Exponate werden in Wechsel- und Sonderausstellungen präsentiert, so die Presseankündigung. Neben der musealen Präsentation sollen eine multifunktionelle Veranstaltungshalle, eine originale Fünfziger-Jahre-Milchbar und andere Attraktionen die Einzigartigkeit unterstreichen. Der PS.SPEICHER in Einbeck präsentiert in dem denkmalgeschützten und in aufwändiger Handwerkskunst renovierten Speicher und einem Nebengebäude handverlesene Ausstellungsstücke. Oldtimerfreunde und Technikbegeisterte jeden Alters sind zu einer Zeitreise durch die Geschichte der individuellen Mobilität eingeladen. Die Besucher bewegen sich durch sechs Etagen, chronologisch beginnend mit den Erfindungen des Fahrrads, Motorrads und Automobils im 19. Jahrhundert, über wesentliche technische Errungenschaften des 20. Jahrhunderts bis hin zu zukunftsweisenden Visionen des zweiten Jahrtausends. Multimedial, interaktiv und abwechslungsreich vermitteln zahlreiche Aktivstationen mehr als nur Hintergrundwissen. Öffnungszeiten, Museumsangebote und Anfahrtsskizze finden Sie auf der Homepage des PS.Speichers unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen