Erlebniswelt Oldtimer: die Oldtema in Erfurt

[ct-red] Seit 16 Jahren hat der Osten einen Oldtimer- und Teilemarkt, der inzwischen weit über die Ländergrenzen bekannt ist. Seit 2002 kommen immer mehr Aussteller, Clubs und Anbieter auf die OLDTEMA Erfurt. Inzwischen sind es über 350 Aussteller und Anbietern aus ganz Europa und zuletzt über 13.000 Besuchern. Am 25. und 26. Januar gibt es in Erfurt in zwei großen Messehallen die Ausgabe 2014.

Die Erfurter Oldtema ist mittlererweile der größte Oldtimer- und Teilemarkt in den neuen Bundesländern. Dieser Markt ist für alle, die ältere Fahrzeuge mögen, nur mal wieder sehen wollen oder besitzen und ein Ersatzteilchen brauchen. P 70 und Opel, Dixi, Mercedes, Sapo, B 1000 und Alfa-Romeo sind genauso vertreten wie Skoda und Zastava, SR 1 ebenso wie Vespa und DKW RT, Jawa und BK. Insider wissen, worum es geht! Daneben stehen auch Leckerbissen für frühere Motorsportfreunde und Sportbegeisterte aus dem Osten Deutschlands. Aber es gibt auch ganz viele Teile für Veteranenfahrzeuge: Neue und Nachgebaute ebenso wie Gebrauchte, Gummiteile, Zubehör. Die einfache alte Elektrik einschließlich kompletter Kabelbäume. Wer selbst Hand anlegen will am Oldie? Ohne Werkzeug geht's nicht! Und das gibt es auch auf der OLDTEMA; vom kleinsten Schraubendreher bis zur Hebebühne. Neben einigen regionalen Oldtimerclubs sind auch wieder Markenclubs vertreten. Die Fahrzeugmuseen in Suhl und Eisenach werben auf Info-Ständen ebenso wie einige Veranstalter von Oldtimer-Rallyes und anderen Oldtimerveranstaltungen. Besucher sind am 25. und 26. Januar 2014 jeweils ab 9:00 Uhr herzlich willkommen.

weitere Informationen