Elektrofahrzeuge und Bausätze für Klassiker

[ct-red] VW Käfer, Ford KA und Fiat 500 schnurren elektrogetrieben über Hamburgs Straßen. Möglich macht dies die Hamburger Firma Karabag mit ihren "elektrischen" Antriebsbausätzen. Einen VW Käfer z.B. kann mit diesem ReeVOLT Bausatz schon ab knapp 12.300 Euro umgerüstet werden. Die ReeVOLT Fahrzeuge gibt es auch fahrbereit bei Karabag.

Der Hamburger Autoumrüster Sirri Karabag (eigentlich im Nutzfahrzeugsegment zuhause) senkt die Preise für seine Elektrofahrzeuge. Statt wie bisher knapp 42 000 Euro soll der ReeVOLT Fiat 500 nur noch 24 573 Euro kosten. Möglich werde die Reduzierung, die auch für den baugleichen Ford Ka gilt, durch verbesserte Einkaufsbedingungen und eine vereinfachte Konstruktion, die jetzt nur noch aus sieben Komponenten bestehe und sich in wenigen Stunden einbauen lasse. Ohne entsprechendes Auto will Karabag den Umrüstsatz, mit dem sich auch Oldtimer wie der VW Käfer (siehe Foto) in Elektroautos verwandeln lassen, für rund 12.300 Euro anbieten. Der Umrüstsatz besteht aus einem 28 kW/38 PS starken Elektromotor, Akku sowie der Lade- und Steuerelektronik. In 5,5 Stunden an einer Haushaltssteckdose aufgetankt, kommt z.B. der Fiat 500 laut Karabag rund 100 Kilometer weit und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 105 km/h. Gemeinsam mit einem Energieversorger bietet Karabag auch ein Leasing-Paket inklusive privater Ökostrom-Tankstelle an. Das kostet den Unternehmensangaben nach 400 Euro monatlich und beinhaltet neben dem E-Auto unter anderem eine Photovoltaik-Anlage, einen Energiezwischenspeicher für den Haushalt sowie die Unterhaltskosten für das Fahrzeug. Karabag geht davon aus, dass es in Deutschland noch mehr als 80.000 Käfer gibt. Etwa die Hälfte davon, so das Unternehmen, besitzt ein H-Kennzeichen. Dieses H-Kennzeichen wird wegen den drastischen Änderungen nach einer Umrüstung allerdings hinfällig. Die Unterhaltskosten bleiben trotzdem niedriger als bei normalen Gebrauchtwagen, schließlich sind Elektroautos zehn Jahre von der Kfz-Steuer befreit. Weitere Informationen, technische Details und Beschreibungen finden Sie unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen