Eggberg-Klassik startet in Bad-Säckingen

[ct-red] Was vor gut zwei Jahren als Eggbergrennen an den Start ging, kehrt in diesem Jahr als Eggberg-Klassik nach Bad-Säckingen zurück. Vom 26. und 27. September 2015 werden mehr als 110 Oldtimer bei der Gleichmäßigkeitsprüfung dabei sein. Eingeladen dazu hat der Automobilclub Bad Säckingen.

Mehr als 110 chromblitzende Klassiker aus vergangen Zeiten gehen am Samstag und Sonntag, 26. und 27. September am Eggberg in Bad Säckingen an den Start. Nach zwei Jahren Pause lebt damit eine 102 Jahre alte Tradition wieder auf, die im Volksmund bis heute Eggbergrennen heißt. Das Rennen wurde nun allerdings aus dem Namen entfernt, weil es keines mehr ist, wie Gustav Albiez, Vorsitzender des Automobilclubs Bad Säckingen, unterstreicht. Die Bezeichnung lautet jetzt Eggberg Klassik. Die Fahrer treten mit ihren Autos zur Gleichmäßigkeitsprüfung an. Dabei kommt es nicht auf Geschwindigkeit an, sondern darauf, eine für die Bewältigung der Strecke selbst festgelegte Zeit in mehreren Läufen möglichst exakt einzuhalten. Die Zeiten, als das Eggbergrennen noch als echtes Rennen ausgetragen wurde, sind lange her. Von 2005 bis 2012 wurde die Traditionsveranstaltung schließlich als Historisches Eggbergrennen wie heute als Gleichmäßigkeits-Prüfung durchgeführt. Nun hat der Automobilclub Bad Säckingen mit Unterstützung des ADAC Südbaden auf vielfachen Wunsch aus der Oldtimer-Fahrerfamilie das Eggberg Klassik in den Bad Säckinger Terminkalender geschrieben. Alle Programminformationen erfahren Sie auf der Homepage des Veranstalters unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen