Durch Schnee und Eis nach Arosa

[ct-red] Wenn Sie winterliche Verhältnisse, Schnee und vereiste Straßen lieben, ist der WinterRAID in St. Moritz genau das Richtige für Sie. Der 14. WinterRAID startet am 18. Januar 2017 in St. Moritz, bewältigt den Julier und führt dann über 365 Kurven von Chur nach Arosa. Dort gibt es dann den Slalom auf Eis und Schnee bis 21. Januar 2017.

Arosa ist erstmals das Etappenziel des WinterRAID und damit viele gute Gründe den WinterRAID zu fahren. Diese internationale Rallye ist die beste Art, mit Gleichgesinnten zum Teil wenig bekannte Wintergegenden zu entdecken. Ein weiterer Grund sind die Panoramastrecken über den Julierpass und die Landschaftsvielfalt des Hochgebirges um St. Moritz nach Arosa über die Pässe im Bregenzerwald, die Tiroler Bergstraßen und die Pässe nach Telfs/Seefeld. Eine ganz neue Herausforderung erwartet die Teilnehmer mit dem Eis-Schneeslalom mitten in Arosa. Die Rückfahrt ist gespickt mit neuen Prüfungen - was übrigens für den ganzen WinterRAID gilt. Über die Gebirgsstrassen im Tirol in Italien und den Ofenpass zurück nach St. Moritz. Dort erleben Sie eine spektakuläre Zielankunft und das Schlussfondue in der neuen Alphütte im Park des Hotel Kempinski. Genießen Sie zwei Tage WinterRAID vom 18.-21. Januar 2017. Anmeldungen und das komplette Programm finden Sie unter dem weiterführenden Link auf der Homepage des Veranstalters.

weitere Informationen