Donau Masters findet 2014 nicht statt

[ct-red] Kommendes Jahr wird es keine Oldtimer-Rallye von Ulm nach Budapest geben. Wie das Organisationskomitee auf Nachfrage der Presse bestätigte, wurde die Veranstaltung für 2014 nach einer Vereinssitzung abgesagt. Der 2007 gegründete Verein "Donau Masters Club" hat die Rallye nach Budapest offiziell abgesagt.

Der Verein habe erkennen müssen, so ein Vorstandsmitglied, dass es im kommenden Jahr nicht möglich sei, ein derartiges Großereignis in der gewohnten Qualität auf die Beine stellen zu können. Die Rallye mache unglaublich viel Arbeit, auch nach intensiver Diskussion im Verein, wären am Ende die Zweifel daran, dass dieser „Kraftakt“ noch zu bewältigen sei, größer als die Vorfreude gewesen. Routen und Prüfungen müssten ebenso geplant werden wie das Rahmenprogramm und die Übernachtungen. Nach dem großen Erfolg 2006 entschlossen sich die Organisatoren von Mercedes-Benz dazu, aus der zunächst einmaligen Tour eine dauerhafte Oldtimerveranstaltung zu machen. Im Januar 2007 wurde der „Donau Masters Club e.V.“ gegründet. Zu den Gründungsmitgliedern gehören neben zahlreichen Vertretern aus der Wirtschaft auch die Stadtoberhäupter der Stadt Ulm/ Neu-Ulm. Zweck des Clubs ist die Erhaltung und Förderung des allgemeinen Interesses an klassischen Automobilen, sowie die Förderung der Kultur und der Wirtschaft im Donauraum. Daneben verpflichtet sich der Club auch einem karitativen Zweck, wie z. B. die SOS-Kinderdörfer finanziell und/oder materiell zu unterstützen.

weitere Informationen