Distinguished Gentleman´s Ride

[ct-red] Am Sonntag, 30. September 2018, werden über 120.000 angesehene Gentlefolks in über 650 Städten weltweit ihre Krawatten anziehen, ihren Tweed glätten und in schicken Klamotten auf ihren klassischen und altmodischen Motorrädern sitzen, um Spenden zu sammeln.

Es geht um die Gesundheit von Männern, insbesondere den Prostatakrebs, der durch Spenden die medizinische Forschung unterstützt. Der Distinguished Gentleman's Ride wurde in Sydney, Australien von Mark Hawwa gegründet. Es wurde von einem Foto von Mad Men Don Draper auf einem klassischen Fahrrad inspiriert und trägt seinen feinsten Anzug. Mark entschied, dass eine thematische Fahrt eine gute Möglichkeit wäre, das oft negative Klischee von Männern auf Motorrädern zu bekämpfen und Nischen-Motorrad-Gemeinschaften miteinander zu verbinden. Diese erste Fahrt im Jahr 2012 brachte über 2.500 Fahrer in 64 Städten zusammen. Der Erfolg der Veranstaltung ermutigte den Gründer zu überlegen, wie es genutzt werden könnte, um einen würdigen Zweck zu unterstützen. Zusätzlich zur Prostatakrebs Forschung wird die Idee durch neue offizielle Charity-Partner wie die „The Movember Foundation“ und die Sponsoren Triumph Motorcycles und Zenith Uhren unterstützt. Motorradfahrer können sich für die Teilnahme registrieren und eine persönliche Fundraising-Seite einrichten, eine Reihe von Unternehmen betrieben ein Fund-Matching-Programm, d.h. das Geld, das die Biker sammeln, wird von den Unternehmen verdoppelt. Mehr über die Aktion und die Spielregeln finden Interessierte unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen