Der Stern des Dr. Masao Kozu

[ct-red] Ein Lebenswerk im Zeichen von Mercedes-Benz. Seit bald sechzig Jahren zeichnet der Japaner Dr. Masao Kozu sämtliche Fahrzeuge von Benz, Daimler und Mercedes-Benz. Vom 3. März bis 12. April 2015 stellt das Mercedes-Benz Museum die Motive und den Künstler vor.

Ein kurzer Moment ändert Masao Kozus Leben grundlegend: Im Alter von 16 Jahren sieht er 1947 auf den Straßen Tokios ein außergewöhnliches Automobil, das ihn sofort fasziniert: „Stimmung und Stil“, erinnert er sich, begeistern ihn, dazu das harmonische Design – und erst der beeindruckende Stern auf der Kühlerhaube! Erst viel später erfährt Kozu, das es ein Mercedes-Benz Typ 320 Cabriolet B, Baujahr 1937. Er ist ein für allemal fasziniert von der Marke – und beginnt zu zeichnen. Das Ziel: Sämtliche Fahrzeuge in der fast 130-jährigen Geschichte der Marken Benz, Daimler und Mercedes-Benz auf Papier zu bannen. Über 5.000 Zeichnungen sind seitdem entstanden, zunächst ausschließlich in Schwarzweiß und in jüngeren Jahren auch in Farbe. Und stets von Hand: Für jedes Motiv benötigt der heute 84-Jährige zwischen sechs und acht Stunden. Vom 3. März bis 12. April 2015 zeigt das Mercedes-Benz Museum ausgewählte Zeichnungen, originale Zeichnungsbücher und einen kleinen Ausschnitt aus dem umfangreichen Werk des Japaners. Der Zugang zur Sonderpräsentation auf Ebene 0 vor dem Museumsshop ist kostenfrei. Alle Informationen zur Sonderausstellung unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen