Coole Karren und jede Menge PS in Hamburg

[ct-red] Beim Young- und Oldtimer Renntag auf der Trabrennbahn in Hamburg treffen sich am Sonntag, 26. Mai 2013 zum dritten Mal neben den Trabern auch Young- und Oldtimerbesitzer zum großen Schaulauf der Pferdestärken. Die Kombination aus strahlendem Chrom und spannenden Pferderennen ist ein echtes Erlebnis.

Zu sehen sind nicht nur Youngtimer, sondern auch "junggebliebene“ Klassiker aus insgesamt drei Jahrzehnten Autogeschichte: Vom 64er Ford Mustang über einen 68er Dodge Charger bis zum klassischen 81er Porsche 927 oder 89er Mercedes Coupé gibt es tolle Karosserien zu bewundern. Neben der Präsentation der automobilen Schätze und dem Austausch mit Gleichgesinnten, gibt es spannende Pferderennen zu erleben. Das Familien-Rahmenprogramm rund ums Pferd macht die Veranstaltung komplett. Es können nicht nur die kleinen Besucher Ponyreiten und Minitraberfahren, auch Erwachsene haben die Möglichkeit in den Rennpausen im Doppelsulky mit einem Trainer über die Rennbahn zu jagen und während der Rennen in einem Minivan (Parallelfahrt) parallel mit den Rennen mit zu fahren. Wie an jedem Sonntag lädt der Flitzi-Kinder-Club mit Betreuung alle Kinder kostenfrei zum Toben, Spielen und Kinderschminken ein. Das erste Rennen beginnt um 14 Uhr. Eintritt ab 7 Euro. Die Familienkarte für zwei Erwachsene und mindestens ein Kind kostet 12 Euro. Ein besonderer Hinweis: Wer mit einem Young- oder Oldtimer vorfährt, zahlt keinen Eintritt. Das Baujahr des Autos sollte nicht nach 1990 liegen, außerdem sollte das Gefährt ein echter Hingucker sein.

weitere Informationen