Bremen: Jetzt gehts los - im Schuppen Eins

[ct-red] Der Schuppen Eins in Bremen – Zentrum für Automobilkultur und Mobilität - öffnet morgen, Samstag, 09. November 2013 im alten Bremer Haferevier, der heutigen Überseestadt sein neues Domizil. Das durchgehend 150 Meter lange und neun Meter hohe Oldtimerzentrum steht Werkstätten, Händlern und Ethusiasten zur Verfügung.

Es ist soweit, nach über vierjähriger Umbau- und Modernisierungsphase öffnet der Schuppen Eins, das neue Zentrum für Automobilkultur und Mobilität, morgen offiziell seine Tore. In dem ehemaligen Stückgutumschlagschuppen am Europahafen in der Bremer Überseestadt lebt damit sowohl die Automobil- als auch die Hafengeschichte wieder auf. Entstanden ist hier ein vollkommen neuer und einmaliger Ort. Der Boulevard im Erdgeschoss lädt die ganze Familie wetterunabhängig zum Flanieren und Erleben ein und bildet den Rahmen für das Oldtimerzentrum mit seinen gläsernen Werkstätten und Händlern für Youngtimer, Oldtimer und Sportwagen. Im Rahmen eines Tages der offenen Tür am 9. November 2013 können die Besucher zwischen 11 und 19 Uhr durch den Boulevard und die Werkstätten bummeln, Oldtimer aus allen Jahrzehnten bestaunen, (Elektro-) Mobilität auf zwei und vier Rädern erfahren, an Führungen teilnehmen sowie die Einzelhandels- und Gastronomieangebote unter die Lupe nehmen. Und das erwartet die Besucher u.a.: Oldtimer, Youngtimer, Sportwagen, Einzelstücke und Raritäten, Offene Werkstätten, Händler mit zum Teil für Bremen neuem Angebot, Führungen durch das Oldtimerzentrum und exklusiv nur an diesem Tag durch Bremens neue Wohnstraße unter freiem Himmel im Obergeschoss, Elektromobilität und Probefahrten mit Pedelecs, E-Bikes und E-Autos, Fotoshootings für die ganze Familie, Foto-Mitmach-Aktionen und Präsentationen von Oldtimerclubs. Weitere Informationen, Anfahrtsbeschreibungen und das komplette Programm finden Sie unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen