Bremen Classic Motorshow: 100 Jahre Zündapp

[ct-red] Zum 100jährigen Jubiläum der Firmengründung zeigt die Bremen Classic Motorshow vom 3. bis 5. Februar 2017 in den Bremer Messehallen 19 ausgewählte Zündapp-Modelle in einer Sonderschau unter dem Titel „Vom Jedermann zum Weltmeister“, die die facettenreiche Geschichte der Marke widerspiegelt.

Da darf natürlich die Z 22 nicht fehlen. Das „Motorrad für Jedermann“ zu bauen und zu liefern war Zündapps Anspruch als 1921 ein Nachbau der britischen Levis „Popular“ als Z 22 das erste Motorrad der Franken wurde. Mit dem Erfolg wuchsen Hubraum und Modellvielfalt, wie die S 300 in der Sonderschau beweist. Die breite Palette der Motorräder, Mopeds und Mofas von den Viertaktern der 1930er Jahre, über die Derby-Modelle, die 50 ccm Maschinen der 1960er bis zum Forstmotorrad 175 quasi als Vorläufer der Enduro-Welle in den 1970er Jahren präsentiert die Sonderschau seltene und prägende Produkte aus der Zündapp-Firmengeschichte! Es klingt nach der oft zitierten Ironie des Schicksals: Ausgerechnet im Jahr des wirtschaftlichen Niederganges verzeichnete die legendäre Marke Zündapp 1984 mit dem Gewinn der Markenweltmeisterschaft der 80 ccm-Maschinen ihren größten sportlichen Erfolg. Doch bevor die 1917 gegründete „ZÜNDer und APParatebaugesellschaft mbH“ 1984 Insolvenz anmelden musste, hatten die Franken über Jahrzehnte einen sicheren Blick für die Wünsche der Kunden bewiesen. Dieses Gespür gepaart mit herausragender Qualität war die Grundlage für eine langwährende Erfolgsgeschichte.

weitere Informationen