Bosch Boxberg Klassik Revival Tour

[ct-red] Am Sonntag, 29. Juni 2014 ist es wieder so weit: ein Tag vollgepackt mit anspruchsvoller, idyllischer Route, viele sportliche Wertungsprüfungen auf dem Testgelände des Bosch-Prüfzentrum Boxberg und rund 150 historische wertvolle Automobile.

Die 15. Bosch Boxberg Klassik Revival Tour wird organisiert von der Freizeitgruppe Bosch Oldtimer Schrauber, mit Unterstützung von Bosch Automotive Tradition. Veranstalter ist die Robert Bosch GmbH, Stuttgart. Die Organisation der übernehmen die Bosch-Oldtimer-Schrauber e.V. (Schwieberdingen) gemeinsam mit der Klassik-Sparte Bosch Automotive Tradition (Karlsruhe). Erleben Sie anlässlich des 15. Jubiläums der Rallye einen Tag "back to the roots" mit Oldtimern bis Baujahr 1984 und den traditionellen Höhepunkt und das Finale: der Korso aller Fahrzeuge auf dem Hochgeschwindigkeitsoval in Boxberg. Die 15. Bosch Boxberg Klassik 2014 ist als Gleichmäßigkeits- und Zuverlässigkeitsprüfung für historische Automobile ausgeschrieben. Es gelten auf der gesamten Strecke die Bestimmungen des deutschen Straßenverkehrsrechts, insbesondere der deutschen Straßenverkehrsordnung. Zur 15. Bosch Boxberg Klassik 2014 sind historisch wertvolle Automobile zugelassen, die vor dem 31. Dezember 1984 gebaut worden sind und eine Straßenzulassung besitzen und/oder mit „rotem Kennzeichen für Sammlerfahrzeuge“ gefahren werden. Aufgrund der Streckenbeschaffenheit können nur Fahrzeuge bis 6 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht zugelassen werden. Die Startplätze sind aus organisatorischen Gründen auf 150 Fahrzeuge begrenzt. Um ein möglichst breites Spektrum an Fahrzeugen bieten zu können, behält sich der Veranstalter eine Selektion und Ablehnung vor. Damit ist ein interessantes und abwechslungsreiches Starterfeld gewährleitet. Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Homepage des Veranstalters unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen