BMW Group Classic zieht im Frühjahr um

[ct-red] Jetzt ist es offiziell: Im Frühjahr 2016 soll „BMW Group Classic“ am neuen Standort eröffnet werden. Gleichzeitig feiert das Unternehmen Anfang 2016 sein 100-jähriges Bestehen und im neuen Zentrum – das als Wiege des Unternehmens gilt – soll es vor allem um klassische Fahrzeuge der Marke BMW gehen.

An der Moosacher Straße hatte BMW bereits vor einiger Zeit von der Knorr Bremse AG ein historisches Ensemble mit charakteristischen und denkmalgeschützten Torgebäuden erworben und mit dem Um- und Ausbau begonnen. Hier geht es speziell um historische Fahrzeuge der Marke. Außerdem sollen in das Ensemble die Werkstatt, ein Kundenzentrum einschließlich des Teilevertriebs für die Oldtimer, das Unternehmensarchiv und Veranstaltungsräume kommen. BMW geht zurück zu seinen Wurzeln. Eine Besonderheit ist nämlich, dass ein Teil des 1918 errichteten ersten BMW-Werks auf diesem Areal stand. Es gilt als Keimzelle des Unternehmens. Das Geburtsjahr von BMW ist allerdings 1916, als die Flugmaschinenwerke Gustav Otto am Oberwiesenfeld, dem heutigen Olympiagelände, übernommen wurden. BMW kann damit im kommenden Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiern. Die Aktivitäten beginnen am 7. März 2016, dem Datum des Handelsregister-Eintrags. In der Olympiahalle treffen sich geladene Gäste zur Auftaktveranstaltung. Diese wird live an die nationalen und internationalen Dependancen übertragen. In München ist zudem vom 9. bis zum 11. September ein großes BMW-Festival geplant. Weitere Informationen finden Sie unter dem Servicelink dieser Nachricht.

weitere Informationen