Big-Block und V8-Kultur in der Zeche Ewald

[ct-red] Musclecars und Big-Schiffe soweit das Auge reicht: Auf der Zeche Ewald in Herten treffen sich am 6. August 2016 wieder alle Freunde klassicher Fahrzeuge aus dem Chrysler-Konzern. Bei den Mopar Nationals dreht sich alles um Dodge, Plymouth, DeSoto, Imperial und natürlich Chrysler – vorausgesetzt, sie sind bis 1978 gebaut.

Die Zeche Ewald als Treffpunkt und Veranstaltungsort hat ihre Feuertaufe in Sachen Oldtimer-Events bereits mehrfach bestanden. Am kommenden Wochenende sind dort die US-Cars mit Big Block und V8-Motor versammelt. Naturgemäß dreht sich die Aufmerksamkeit vor allem um Muscle Cars wie Roadrunner, Challenger oder GTX. In diesem Jahr steht besonders der Dodge Charger im Fokus, der 2016 seinen Fünfzigsten feiert. Bei Europas größtem Mopar-Event sind aber selbstverständlich auch alle andere Fahrzeugtypen aus dem Konzern willkommen, egal ob Vorkrieg, Heckflossenära, Pick-up oder Full-Size-Limousine. Alle Infos zum Meeting gibt es auf der Facebookseite der Veranstaltung. Folgen Sie dazu dem weiterführenden Link.

weitere Informationen