b+b Automobiltechnik in der Klassikstadt

[ct-red] Am Sonntag, 21. September 2014, werden von 10 Uhr bis 18 Uhr in der Klassikstadt Frankfurt Fahrzeuge und Entwicklungen der b+b Buchmann vorgestellt. b+b Buchmann steht für einen Autotuner, der vor kurzer Zeit wieder aktiv wurde.

Zeitgleich erscheint auch das Buch „b+b Rainer Buchmann, Innovation – Design – Emotion“ von Gerold Lingnau. Buchmann war technisch immer am Puls der Zeit, was die erste Einparkhilfe, das computergesteuerte Informationssystem und z.B. die patentierte Lenkradbedienung belegen. In dem Film „Car Napping“ sind der b+b Regenbogen-Porsche und der b+b CW 311 Mercedes die absoluten Stars. Am 21. September 2014 ist eine Auswahl der früheren b+b Automobile in der Klassikstadt Frankfurt ausgestellt. Die Präsentation legendärer Buchmann Fahrzeuge unterstreicht den hohen Sammlerstatus und Wert, den b+b Autos inzwischen erlangt haben. Das wieder erwachte Interesse an Rainer Buchmann und seinen b+b Edelkarossen, ist Anlass für einen Relaunch, welcher mit der Präsentation des Buches über die b+b Geschichte und der Ausstellung sowie der Präsentation neuer und aktueller b+b Autos gefeiert wird. Das Buch, beim Heel Verlag im September 2014 erhältlich wurde von Gerold Lingnau verfaßt. Titel: b+b Rainer Buchmann, Innovation – Design-Emotion, ca. 208 Seiten, 350 farbige und s/w-Abbildungen, gebunden mit Schutzumschlag, ISBN 978-3-86852-938-8, Kosten: 39,95 Euro (siehe Abbildung nebenstehend). Alle Informationen zur Veranstaltung in der Klassikstadt Frankfurt a.M. finden Sie unter dem weiterführenden Link auf der Homepage des Veranstalters.

weitere Informationen