Automotoretro: 1.-4. Februar in Turiner Messe

[ct-red] Früher gehörten die heutigen Turiner Messehallen zum Fiat-Werk Lingotto in Turin, das vom 01. bis 04. Februar 2018 die 36. Automotoretro beherbergt. Die Verkaufsschau mit großem Teilemarkt rund um klassische Automobile und Motorräder, bietet im Schwerpunkt zwar italienische Fahrzeuge, hat aber auch eine Sonderabteilung Automotoracing integriert.

Automotoretro und Automotoracing bieten einschließlich der Ikonen der Vergangenheit und neuzeitlichen Supercars im ehemaligen Fiat-Werk Lingotto in Turin zwei Ausstellungen für klassische Fahrzeuge und zum Vintage Motorsport, exklusive Autos und Motorräder, Modelle, Ersatzteile und Zubehör von mehr als 1.200 Ausstellern, 14 Autoherstellern und einige hundert Clubs. Die beiden Messethemen, die seit einigen Jahren synergetisch nebeneinander bestehen, bieten ein einzigartiges Motorsport-Event, das von den exklusivsten und schnellsten Autos bis hin zu den repräsentativsten Oldtimern reicht. Treffpunkt ist das über 100 000 Quadratmeter große Ausstellungszentrum in Turin, das erneut der Oldtimer-Welt große Aufmerksamkeit schenkt und Platz für die historischen Namen des Motorsports und des internationalen Motorradfahrens schafft. In den vier Pavillons von Automotoretrò werden neben den traditionellen Bereichen für Modellbau, Ersatzteile und Zubehör, spezialisierte Verlage und der große Bereich Automobilia angeboten. Alle Programmpunkte, Anfahrt, Park- und Übernachtungsmöglichkeiten finden sich auf der Homepage der Veranstaltung unter dem nachfolgenden Link.

weitere Informationen