Alfa Romeo Renntag in der Klassikstadt

[ct-red] Rund 500 Meter Rennstrecke, 105 Jahre Rennsporttradition, 50 Jahre Alfa Romeo GTA, 50 legendäre Rennwagen und 15 Demonstrationsläufe – das sind die Eckdaten des Alfa Romeo Renntages, der am 13. September 2015 in der Klassikstadt Frankfurt a.M. stattfindet.

Die zusammen mit Alfa Romeo durchgeführte Veranstaltung, bietet neben dem Klang hochdrehender Rennmotoren, dem Geruch von verbranntem Öl und heißem Gummi vor allem legendäre, seltene und außergewöhnliche Rennwagen in Aktion auf dem Rundkurs rund um die ehemalige Landmaschinenfabrik Mayfarth. Von den Zuschauern an mehreren Stellen bestens einsehbar, werden die Boliden in 15 Demoläufen über den Tag verteilt ihre Runden drehen. Erleben Sie eine Vielzahl an historischen Alfa Romeo Rennwagen und deren damalige Gegner auf den Rennstrecken wie Bizzarini, Porsche, BMW und Lotus. Der ADAC Hessen-Thüringen sorgt für die Streckenposten, die Veranstaltungsleitung und die Sicherheit auf dem Rundkurs und steuert sein komplettes Know- How aus der Organisation unzähliger Rennsport- und Klassikveranstaltungen bei. MV Agusta als Zweiradpartner der Veranstaltung, präsentiert die aktuellen Kreationen des italienischen Traditionsherstellers dem breiten Publikum und feiert an diesem Tag den offiziellen Startschuss als neuer Partner und Mieter in der Klassikstadt. Die Kleyer Schule in Frankfurt geht mit dem von Berufsschülern zum Rennauto umgebauten Fiat X 1/9 auf die Strecke und stellt ihr neues Projekt vor: aktuell wird ein Alfa Romeo GTV 6 mit Unterstützung der Klassikstadt, Alfa Romeo, der Frankfurter Eintracht und vielen anderen professionell für den Rennsport aufgebaut. Alle Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen