ADAC TRENTINO CLASSIC 2013 jetzt anmelden

[ct-red] Seit 2004 hat sich das Oldtimer-Wandern des ADAC in Oberitalien, die ADAC TRENTINO CLASSIC, vom Geheimtipp zu einer der beliebtesten Veranstaltungen der Oldtimerszene entwickelt. Für die Jubiläumsausgabe ist die Abmeldung ab sofort bis zum Nennschluss am 5. März 2013 möglich.

Als besonderer Service und um alle Interessenten möglichst schnell zu informieren, ist die Ausschreibung erstmals auch online verfügbar. Unter www.adac.de/oldtimer in der Rubrik "Veranstaltungen" können sich Teilnehmer an der ADAC TRENTINO CLASSIC bewerben. Ab Ende Januar stehen die Unterlagen ebenso in gedruckter Form zur Verfügung und können per E-Mail unter oldtimer@adac.de oder per Fax unter +49 89/7676-2227 angefordert werden. Die ADAC TRENTINO CLASSIC findet in diesem Jahr vom 27. bis 31. August statt. Wie immer gilt das Motto: Genuss braucht Zeit. Statt Stoppuhren beherrschen traditionell Erholung und Entschleunigung das Geschehen. Die Provinz Trentino bietet jährlich Neues. So sind Start und Ziel erstmals in Cavalese, das im Nordosten des Trentino im Val di Fiemme (Fleimstal) liegt. Von dort aus wandern die Oldtimer durch die Regionen an der weltberühmten Sella Ronda ¬- durch Italiens schönste Bergwelt. Diese Dolomiten, das UNESCO-Welterbe, sind der Höhepunkt der Tour. Verschlafene, altertümliche Bergdörfer, italienisches Kleinstadtflair, Passhöhen mit beeindruckendem Panorama und idyllisch gelegene Bergseen laden zu Pausen in herrlicher Umgebung ein. Zu den absoluten Höhepunkten der ADAC TRENTINO CLASSIC zählt auch 2013 wieder der "Concorso d´Eleganza". Der Wettbewerb, bei dem die schönsten Oldtimer gekürt werden, findet in diesem Jahr in San Martino di Castrozza statt. Als Hauptpreis winkt dem Besitzer des schönsten Fahrzeugs der jeweiligen Klasse ein edler Chronograph. Zusätzlich gibt es Preise für das älteste Fahrzeug, den ältesten und jüngsten Teilnehmer und für das Team mit der weitesten Anreise. Alle Informationen zur Veranstaltung und die Teilnahmebedingungen nebst Nennformularen sind unter dem weiterführenden Link erreichbar.

weitere Informationen