ADAC Bavaria Historic wird 25 Jahre alt

[ct-red] Im Juni feiert Süddeutschlands großes Oldtimer-Event, die ADAC Bavaria Historic, seinen 25. Geburtstag. Rund 140 Teams aus ganz Europa nehmen von 7. bis 9. Juni 2012 die Gleichmäßigkeitsfahrt durch Bayern in Angriff. Deutschlandweit gehört diese Rallye zu den Geheimtipps und Favoriten der Oldtimerszene.

Wie keine andere Veranstaltung für automobile Klassiker vereint die Bavaria Historic bayerische Lebensart mit sportlicher Herausforderung. Und auch die Nähe zu den Zuschauern ist auf der rund 800 Kilometer langen Strecke mit 150 Zeitmessstellen einzigartig. Das Rahmenprogramm ist ebenfalls sehenswert: Traditioneller Auftakt ist das „Volksfest der Oldtimer“ vor der eindrucksvollen Kulisse von Schloss Maxlrain nahe der oberbayerischen Kur- und Bäderstadt Bad Aibling. Dort stehen am Fronleichnams-Feiertag 7. Juni über 3000 automobile Klassiker und Motorräder auf dem weitläufigen Gelände der Brauerei und verwandeln es in einen riesigen Oldtimer-Parkplatz. Von 10 bis 18 Uhr können die jährlich bis zu 25 000 Zuschauer dort Höhepunkte der Automobil-Ingenieurkunst aus sieben Jahrzehnten live erleben und eine Zeitreise in die Vergangenheit machen. Den Startschuss zur ersten von drei Etappen geben um 14.30 Uhr die Antenne Bayern-Morgenmoderatoren Wolfgang Leikermoser und Christian Franz. Die Stars der Traditionsveranstaltung, die an den drei Tagen durch Oberbayern und das angrenzende Österreich touren, heißen unter anderem Aston Martin, Lotus, Jaguar, BMW, Mercedes und Porsche. Neben dem historischen ADAC Straßenwacht-Käfer, der heuer zum 20. Mal in Folge und immer mit Startnummer 1 dabei ist, ist der Rallye AZ von Peter Finkemeier unbestrittener Publikumsliebling. Ebenfalls ein Blickfang ist der legendäre Funkwagen „Isar 12“ des Polizeipräsidiums München. Der BMW 501 aus dem Baujahr 1963 war tatsächlich jahrelang als Einsatzfahrzeug der Stadtpolizei auf den Straßen der Landeshauptstadt unterwegs und ist heute ein rollender Zeitzeuge.

weitere Informationen