Ab nach Kassel: Oldtimersternfahrt zum Hessentag

[ct-red] Der Hessentag in Kassel wartet gleich an seinem zweiten Veranstaltungstag mit einem Superlativ auf: Am Samstag, den 15. Juni, kommt mit der ADAC Oldtimersternfahrt die größte Veranstaltung ihrer Art ganz Deutschlands zum großen Fest der Hessen. Über 350 Oldtimer werden erwartet.

Die Oldtimer werden sich am 15. Juni nach dem Start um 9 Uhr aus vier Startorten in Bewegung setzen: Vellmar, Hünfeld, Grünberg und Eibelshausen bei Dillenburg schicken dann ihre Oldtimerarmada nach Kassel zum Hessentag. Das „rollende Museum“ aus Autos, Motorrädern und Gespannen der Baujahre bis 1988 von 50 verschiedenen Marken sind dann unter anderem auf den Rathausmarktplätzen in Bebra und Rotenburg zu bestaunen. Eine solche Tour will natürlich organisiert sein: Insgesamt sind rund 500 Helfer von circa 40 Ortsclubs des ADAC im Einsatz, und begleiten sowie betreuen in und um die Etappenorte die Starter. In Bebra auf dem Rathausmarktplatz übernehmen diese ehrenvolle Aufgabe die Mitglieder der Motor-Sport-Freunde Bebra e. V. im ADAC. Die Teilnehmer werden hier am späten Vormittag erwartet, bevor es dann gegen Mittag weiter nach Rotenburg, ebenfalls auf den Rathausmarktplatz, geht. Hier stehen die Mitglieder des Motor-Sport-Club Braach e. V. im ADAC bereit, um den Teilnehmern wie die Bebraner eine Geschicklichkeitsprüfung abzunehmen, bevor diese dann weiterfahren dürfen. Beide Vereine und natürlich die Teilnehmer freuen sich auf viele interessierte Zuschauer in den beiden Etappenorten Bebra und Rotenburg,. Alle Informationen zur Oldtimersternfahrt zum Hessentag finden Sie auf der Homepage des Veranstalters unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen