9. Lions-Ruhr-Rallye startet Ende August

[ct-red] Rund 100 Oldtimer treffen sich am 30. August morgens bei Mercedes Benz Wagner in Heiligenhaus, um zur Lions Ruhr-Rallye aufzubrechen. Der Förderverein des Lions Clubs Velbert-Heiligenhaus lädt zur Veranstaltung ein und spendet auch dieses Jahr den Reinerlös einer gemeinnützigen Hilfsorganisation.

Nach einem Frühstück und Instruktionen durch den Lions Förderverein, startet die Ausfahrt um 9 Uhr. Über ausgesuchte Straßen und Alleen wird der Weg aus dem Niederbergischen in das Sauerland nach Attendorn führen. Zwischenziel wird Burg Schnellenberg sein. Zwischen 12 und 14 Uhr wird dort zum Mittagessen eingekehrt. Am Nachmittag werden die Teilnehmer in Velberts Mitte auf der Friedrichstraße von einer Fach-Jury begrüßt. Hier findet ein Concours d’Elegance statt, bei dem Oldtimer-Experten die Schönheit, Originalität sowie den Erhaltungs- und Restaurationszustand der Fahrzeuge beurteilen. Wenige Meter weiter findet anschließend die Siegehrung statt, die vom zuständigen Landrat vorgenommen wird. Ein gemeinsames Abendessen rundet den Rallye-Sonntag ab. Wie in den letzten Jahren auch, wird der Reinerlös gespendet. In diesem Jahr wird der Verein „Cap Anamur – Deutsche Notärzte“ bedacht. Im Roadbook werden unter anderem die Projekte vorgestellt. Des Weiteren beinhaltet die Broschüre viel Interessantes aus dem Clubleben, die Berichte der Benefiznehmer vom Vorjahr sowie Wissenswertes aus der Region. Der Lions Club Velbert-Heiligenhaus freut sich über jede Anmeldung. Jeder zusätzliche Teilnehmer, jedes zusätzliche Fahrzeug bereichert die Rallye und unterstützt den Benefit. Weitere Informationen unter dem nachfolgenden Link.

weitere Informationen