74. Internationales Turnier des Westens in Köln

[ct-red] Der „Mittelrheinische Automobil-Club 1904 Köln e.V. (MAC)“ startet am 6.09. und 7.09.2014 sein 74. Internationales Turnier des Westens um den Pokal der Bundeskanzlerin im Herzen von Köln auf dem Roncalliplatz. Das Turnier führt durch die Eifel nach Luxemburg.

Gestartet wird auf dem Roncalliplatz vor dem Kölner Dom und die Strecke führt durch eine einzigartige Landschaft durch die Eifel in das Großherzogtum Luxemburg. Die Ausfahrt nach Luxemburg wird in einem Hotel nahe der Stadt Luxemburg mit einem festlichen Essen, Live-Musik und Benzingesprächen beendet. Höhepunkt des Abends ist die Siegerehrung mit der Verleihung des Pokals der Bundeskanzlerin - Frau Dr. Angela Merkel. Nach einem ausgiebigen Frühstück am Sonntagmorgen führt das Bordbuch auf traumhaften Strassen zur Burg Flamersheim in der Nähe von Euskirchen. Mit einem gemeinsamen Essen und der Prämierung der schönsten Teilnehmerfahrzeuge endet die Ausfahrt am Nachmittag. Das zentrale Motto der gesamten Veranstaltung: Entspannen und Geniessen. Nur wenige Automobilclubs können schon heute auf ein über 100-jähriges Jubiläum zurückblicken. Der MAC gehört als einer der ältesten Automobilclubs im Westen dazu und feierte bereits im Jahr 2004 ein solches Ereignis. 1904 noch als Cölner Motorradfahrer-Vereinigung gegründet, nannte man sich schon kurz darauf nach der Aufnahme der ersten Automobilisten Cölner Motorfahrer-Vereinigung. 1911 folgte die Namensänderung in Mittelrheinischer Automobil-Club 1904 Köln. Bereits in den 20er Jahren begann man mit der Austragung von Autorennen in der Eifel, von denen bis heute das 1924 erstmals ausgetragene „Turnier des Westens“, jetzt als Oldtimer-Rallye, fortgeführt wird.

weitere Informationen