700 Oldtimer und 25.000 Besucher in Neumarkt

[ct-red] Das Neumarkter Oldtimertreffen am Sonntag, 24.06.2012 erwartet rund 25.000 Besucher, die sich die 700 Fahrzeuge des Treffens in der Neumarkter Altstadt anschauen werden. Neu ist diesmal, dass neben der Marktstraße auch am Residenzplatz Fahrzeuge aufgestellt werden.

Im Mittelpunkt des Neumarkter Oldtimertreffens steht auch dieses Jahr wieder eine umfangreiche Präsentation von Raritäten aus den Anfängen der Automobilgeschichte bis zum Beginn der 80er Jahre. Eines der auffallendsten und ältesten Fahrzeuge wird ein Buick aus dem Jahre 1910 sein. Die Fahrzeuge werden im gesamten Bereich des Oberen und Unteren Marktes sowie am Residenzplatz zu sehen sein. Ab 9 Uhr werden die Teilnehmer in Neumarkt erwartet und um 12 Uhr wird OB Thomas Thumann die Teilnehmer und Besucher vor dem Rathaus begrüßen. Um zirka 14 Uhr erfolgt die Aufstellung der Fahrzeuge in der Marktstraße zur Rundfahrt in den südlichen Landkreis Neumarkt. Dabei werden die Fahrzeuge einzeln am Rathaus nochmals vorgestellt. Wer bis dahin noch nicht rausgefunden hat, was da vor ihm steht, erfährt es spätestens bei der allgemeinen Vorstellung der Fahrzeug. Gegen 16.30 Uhr ist dann die Ehrung der Sieger des Jury-Wettbewerbs geplant. Im Rahmen des Oldtimertreffens werden auch wieder die Express-Freunde ihre Fahrzeuge ausstellen. Sie führen an diesem Wochenende ihr 18. Express-Treffen durch und sind bereits von Anfang an fester Bestandteil des Neumarkter Oldtimertreffens.

weitere Informationen