65 Jahre: Von Dream D bis Jubel Gold Wing

[GTÜ] Der japanische Hersteller Honda meldet einen Rekord in der Motorradproduktion. Seit 1949 wurden weltweit 300 Mio. Exemplare hergestellt. Gefeiert wird das in 2015 mit einer Neuauflage seit 40 Jahren produzierten Gold Wing.

Die exklusive Jubel Gold Wing wird im japanischen Kumamoto gefertigt und bereits im September 2014 vorgestellt. Die erfolgreiche Geschichte von Honda Motorrad begann 1949 mit der Produktion des Modells Dream Type D (siehe Abbildung). Ein Jahr zuvor wurde das Unternehmen Honda von Soichiro Honda in Tokio gegründet. Bereits nach zehn Jahren übernahm Honda den Titel „weltgrößter Motorradhersteller“ – und diesen Titel trägt Honda bis heute unangefochten. Das erfolgreichste Modell war die 50 ccm Honda Super Cub, die seit 1958 in 87 Millionen Exemplaren hergestellt und verkauft wurde. Von Anfang an auf Expansion angelegt, startete Honda 1959 in den USA mit einer weiteren Produktionsstätte und erweiterte seine Kapazitäten 1969 nach Kanada. Die erste ausserhalb Japans liegende Produktionsstätte war jedoch Belgien. Insgesamt verfügt der Motorrad-Hersteller heute über 33 Werke in 22 Ländern, in denen Zweiräder produziert werden. Die erste Generation, vor rund 65 Jahren auf die Straße gebracht, gehört heute zu den begehrten Sammlerstücken, die immer noch flott über die Straßen rollen. Alle Informationen rund um das Jubliäum liefert Honda auf seiner Website unter dem nachfolgenden Link (englisch).

weitere Informationen