61. Elefantentreffen im Bayerischen Wald 2017

[ct-red] Wegen der Schneesicherheit in Thurmansbang-Solla/Loh wird das 61. BVDM (Bundesverband der Motorradfahrer) vom 27. Bis 29. Januar 2017 erneut im Bayerischen Wald ca. 40 km nördlich von Passau in Solla stattfinden. Seit über 25 Jahren sind die Motorradfahrer hier willkommen und feiern dort ihr friedliches Winterwochenende.

Auch nach 60 Jahren bleiben die Biker ihrer Tradition treu und bieten ein unvergleichliches Erlebnis für alle Motorradfahrer. Für die ganz besondere Atmosphäre sorgen die Teilnehmer aus allen Teilen Europas und den Rest der Welt. Rund um die Lagerfeuer im verschneiten Talkessel sind die verschiedensten Sprachen zu hören und doch verstehen sich alle und feiern friedlich miteinander – das verbindende Element ist das zwei- oder dreirädrige Bike. Dort in Loh werden keine Unterschiede oder Hierarchien aufgebaut, egal welche Nation, welcher Beruf, welches Alter oder welches Motorrad. Es versteht sich von selbst, dass das Elefantentreffen kein Festzelt mit Live-Musik oder andere Animationen braucht. Nach dem Motto „Zurück für die Zukunft“ wurde in 2015 eine Konzeptänderung erfolgreich umgesetzt. Der sogenannte Sieben-Punkte-Plan ist auch künftig Grundlage für die Veranstaltung. Wer dagegen verstößt wird ausgeschlossen und für kommende Veranstaltungen gesperrt. Der Sieben-Punkte-Plan bleibt für die Zukunft Grundlage für die Veranstaltung: 1. Anreise und Teilnahme nur für Motorräder auf zwei oder drei Rädern. Trikes auf Basis eines Motorrades zählen dazu. 2. Zwei- und Dreiräder müssen auch auf dem Veranstaltungsgelände strassenzugelassen und versichert sein. 3. Auf der Zufahrtsstraße ab Solla gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h und Helmpflicht, im Veranstaltungsgelände ist maximal Schrittgeschwindigkeit erlaubt. 4. Bereits ab dem Wochenende vor der Veranstaltung, spätestens ab Freitag ist das Gelände mit Bauzaun abgesperrt. 5. Bis Freitag eine Woche vor der Veranstaltung aufgestellte Großzelte werden nicht geduldet und sind umgehend abzubauen. 6. Ein frühzeitiges bloßes Absperren/Trassieren von Zeltplätzen ist nicht gestattet. 7. Feuerwerkskörper, Karbidkanonen, Sirenen und Ähnliches sind verboten und werden beim Betreten des Geländes abgenommen. Der ausführliche 7-Punkte-Plan sowie die Teilnahmebedingungen sind auf der Homepage des Motorrad-Verbandes auf dem nachfolgenden Link veröffentlicht.

weitere Informationen