6. Lange Nacht der Technik

[ct-red] Das August Horch Museum und die Westsächsische Hochschule Zwickau laden am 20. April 2018 wieder zur Langen Nacht der Technik ins Museum und in die Hochschule ein. Es gibt spannende (nicht nur historische) Einblicke in die Welt der Wissenschaft und der Ingenieurskunst.

Der Besuch des August Horch Museums ist zur Langen Nacht der Technik zum reduzierten Eintritt von 5 € möglich. Kinder unter 6 Jahre sind wie immer kostenfrei. Los geht es um 18 und Schluss ist erst um 1 Uhr in der Früh! Schon mal einen Roboter-Arm beim Aufsetzen einer VR-Brille gesteuert und damit in ein kriminaltechnisches Labor geschaut, oder im Überschlagsimulator historische Fotos auf einer AWO T gemacht, während am Bond-Audi 200 das Popcorn aus der Beton-Seifenkiste schmeckt? Die Dinge aus diesem Potpourri und einiges andere mehr verspricht die 6. Lange Nacht der Technik im August Horch Museum am Freitag, den 20.4.2018 ab 18 Uhr bis spät in die Nacht. Die Westsächsische Hochschule präsentiert ihre Angebote diesmal auf dem Innenstadt-Campus. Rund um die Peter-Breuer-Straße können Besucher Wissenschaft hautnah erleben. Geöffnet sind die Labore der Fakultät Elektrotechnik im Georgius-Agricola-Bau und die Labore der AngewandtenNaturwissenschaften im Jacob-Leupold-Bau. In der Aula präsentieren Wissenschaftler der Bereiche Informatik, Textil- und Ledertechnik, Angewandte Kunst Schneeberg, Automobil- und Maschinenbau und das Rechenzentrum aktuelle Arbeiten, Experimente und Aktionen zum Mitmachen. Auch im ubineum erwarten die Besucher in diesem Jahr zahlreiche Sondervorführungen und Aktionen. Live-Musik, Kulinarisches und kostenloser Shuttleverkehr runden die LNdT ab.

weitere Informationen