50 Jahre Honda: Vorreiter seit 1961

[ct-red] Als das Wort Globalisierung noch nicht in aller Munde war, erkannte Soichiro Honda bereits die Vorteile eines weltweiten Marktes. Seine Devise: Global denken, lokal handeln. Als erster japanischer Hersteller gründete Honda Mitte 1961 eine europäische Niederlassung in Hamburg.

Zunächst auf Motorräder beschränkt, wird das Lieferprogramm 1963 um den Vertrieb von Motorgeräten erweitert. 1967 startet der Vertrieb von Autos in Deutschland mit den Modellen S 800 Cabriolet und Coupé. Der Durchbruch auf dem deutschen Markt gelingt Honda 1972 mit der ersten Civic-Generation. Neben Bestsellern wie Civic und Accord setzt das Unternehmen stets auch auf sportliche Nischenmodelle wie CRX, S 2000 oder NSX, dem weltweit ersten Serienfahrzeug in Vollalumunium-Bauweise. Seiner Vorreiterrolle wird Honda auch bei der Vierradlenkung (1987), der Hybridtechnologie (1999) oder dem Notbremssystem CMBS (2003) gerecht. Die beiden Modelle Honda S 800 Cabriolet oder Coupe sowie die erste Generation des Honda Civic zählen heute bereits zu begehrten Sammlerstücken.

weitere Informationen