33. Bockhorner Oldtimer- und Teilemarkt

[ct-red] Der Bockhorner Oldtimer- und Teilemarkt ist gleichbedeutend und Synonym für das größte Oldtimer-Event in Norddeutschland, denn das Bockhorner Oldevent ist mehr als nur ein Markt. In Bockhorn trifft sich vom 13. bis 15. Juni die gesamte Szene Norddeutschlands. Dieses Jahr werden rund 4.000 Oldtimer bis Baujahr 1980 erwartet.

Der "Bockhorner Oldtimer- und Teilemarkt" ist der Klassiker unter den Oldtimerveranstaltungen in Deutschland. Der "Markt im Norden" wird zu den High-Lights der Szene gezählt. Mehr als 4.000 historische Fahrzeuge, vom rassigen Sportwagen über exklusive Luxuslimousinen bis zu kernigen Motorrädern, schweren Nutzfahrzeugen und urigen Traktoren, werden in einer idyllischen Parklandschaft präsentiert. Über 20.000 Besucher finden an diesen Tagen den Weg nach Bockhorn. Auf dem Teilemarkt mit 1.000 Ständen können sich Schrauber und Sammler mit Ersatzteilen, Werkzeugen und anderem Zubehör eindecken. Auch Liebhaber von Antiquitäten und nostalgischen Accessoires kommen hier voll auf ihre Kosten. Einer der Höhepunkte des Bockhorner Oldtimermarktes ist die "Friesland-Rallye": An den Start gehen 100 Fahrzeuge, die vor 1967 die Fertigungshallen verlassen haben. Oldtimerfahrer, die mit ihren Kraftfahrzeugen (bis Baujahr 1980) anreisen und diese zur Schau stellen möchten, brauchen sich nicht anzumelden. Sie haben nebst einer Begleitperson freien Eintritt und sind herzlich zu einem frisch gebrühten Kaffee eingeladen! Weitere Highlights: die Sonderausstellung "American way of drive!" das grenzenlose Bockhorn-Treffen amerikanischer Fabrikate an allen Tagen. Neu ist der Kofferraumverkauf am Sonntag. Erstklassige Verkaufsmöglichkeit für alle die nur wenige Ersatzteile oder Accessoires mit Sammlerstatus verkaufen wollen und der "Sunny Sunday" - am Sonntag findet zusätzlich das große Youngtimer-Treffen für Fahrzeuge bis Baujahr 1989. Alle Programmpunkte, Öffnungszeiten und Anfahrten finden Sie unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen