3. Youngtimer Classic der Auto Zeitung

[ct-red] Zum dritten Mal veranstaltet die Auto Zeitung am Samstag, 16. Juni 2012 die Youngtimer Classic. Zugelassen sind Klassiker der Baujahre 1969 bis 1992 – die Zeitspanne reicht vom Gründungsjahr der Auto Zeitung bis Anfang der Neunziger Jahre. Eine spannende Mischung an Youngtimern und Oldtimern ist also garantiert.

Über 90 Teams haben sich angemeldet, auch die Redaktion der Auto Zeitung fährt mit. Sponsoren der Gleichmäßigkeits-Rallye sind der ADAC, Aral, Bosch, die GTÜ, Volkswagen, das Kraftfahrzeug Gewerbe, die Zurich Gruppe und Sonax. Im vergangenen Jahr war Düsseldorf noch der Startpunkt, diesmal beginnt die Tour auf vielfachen Wunsch ein wenig weiter südlich. In Frankfurt/Main in der dort beheimateten Klassikstadt rollen die Young- und Oldtimer der Baujahre 1969 bis 1992 durchs Starttor. Nach dem Start am Samstag morgen führt die Orientierungsfahrt mit kleinen Wertungsprüfungen zunächst durch den Spessart bis zum ADAC Fahrsicherheitszentrum Rhein- Main in Gründau. Dort wird die Mittagspause stattfinden. Im Anschluss warten Vogelsberg und Schottenring, jene legendäre alte Straßenrennstrecke zwischen Fulda und Gießen, auf die Teilnehmer, bevor es am frühen Abend wieder zurück nach Frankfurt geht. Die Youngtimer Classic ist in ihrem dritten Jahr bereits eine feste Größe im Reigen der zahlreichen Old- und Youngtimer-Events geworden. Die historischen Abteilungen großer Autowerke öffnen für diese Tour ihre Museen und bringen stilvolle Klassiker in bestem Zustand an den Start. Die Startgebühr für die gesamte Veranstaltung inklusive Mittag- und Abendessen beträgt 195 Euro pro Team – es empfiehlt sich in jedem Fall, mit einem Beifahrer zu fahren, der das Roadbook liest und bei den Prüfungen die Stoppuhr bedient. Elektronische Wegstreckenzähler, GPS und elektronische Uhren sind zulässig. Bei der Youngtimer Classic 2012 stehen der Spaß und das Beisammensein mit anderen Old- sowie Youngtimerfans im Vordergrund. Und natürlich wird auch das Team von Auto Zeitung Classic Cars vor Ort sein.

weitere Informationen