3. Europatreffen historischer Omnibusse 2011

[ct-red] Das wird ein Treffen der Superlative: 120 historische Omnibusse aus Deutschland, Schweiz, Österreich, Schweden, Belgien und Ungarn sind bereits gemeldet. Vom 29. April bis 1. Mai 2011 sind diese Veteranen im „Auto & Technik Museum Sinsheim“ zu Gast und ein großteil der Klassiker kehrt in das Busland Baden-Würtemberg zurück.

Baden Württemberg hat mit den Werken Auwärter / Neoplan in Stuttgart, Mercedes in Mannheim, Käsbohrer in Ulm und Vetter in Fellbach Omnibusgeschichte geschrieben. Aber auch andere Fabrikate und Modelle sind zu bestaunen. Von 1923 bis in die 70er Jahre werden die wesentlichen Entwicklungen zu sehen sein. Das Spektrum reicht vom Kleinbus bis zum Doppeldecker und als Rarität kommt ein Omnibus mit Personenanhänger. Eine Besonderheit ist der Eineinhalbdecker von 1974. Auch der ehemalige Ostblock ist mit Robur, IFA und Ikarus vertreten. Solide Haubenbusse der Firma Saurer aus der Schweiz und der größte Bus der Welt werden ebenso dabei sein. Ein Schmankerl der besonderen Art ist eine Ausfahrt nach Speyer am Samstag, 30. April mit der Möglichkeit zur Mitfahrt. Für einen guten Zweck werden Fahrkarten für Erwachsene für Hin- und Rückfahrt verkauft. Kinder bis 14 Jahre in Begleitung von einem Erwachsenen sind frei. Das erste Fahrzeug startet um 9.00 Uhr auf dem Museumsgelände in Sinsheim und fährt in das Technik Museum Speyer. Die mit den historischen Bussen angereisten Teilnehmer der Veranstaltung haben ein anspruchsvolles Rahmenprogramm mit Besuch des Technoseums Mannheim und einer Werksbesichtigung Evobus Mannheim, Weinprobe und Winzervesper, Besuch der beiden Technikmuseen u.a. Die Organisatoren wollen die Geschichte der Omnibusse aufarbeiten und einem größeren Bevölkerungskreis näher bringen. Vor allem sollen die Besitzer und Freunde nostalgischer Omnibusse die Möglichkeit zum Gedankenaustausch und geselligem Beisammensein haben. Detaillierte Informationen und eine Broschüre zum Download finden Sie unter unserem weiterführenden Link.

weitere Informationen