18. Münster Classics am Wochenende

[ct-red] Die Münster Classics sind eine für historische Fahrzeuge (Motorräder, Pkw, Lkw, Busse & Traktoren) bis Baujahr 1978 ausgeschriebene - ausschließlich touristische - Veranstaltung, ein Oldtimertreffen mit Ausfahrt, aber keine Rallye!

Das Thema in 2018 sind die Geburtstagkinder des Jahres 1968, 1978 & 1988! Der Veranstalter möchte zukünftig die Brücke zur jungen Oldtimerszene aufrechterhalten. Dies bedeutet, dass max. 15 Fahrzeuge bis Bj. 1988 mitfahren dürfen, allerdings pro Baureihe nur ein Fahrzeug. Über die Teilnahme entscheidet der Vorstand. Die Münster Classics werden von dem gemeinnützigen Verein Oldtimerfreunde Münster & Münsterland e.V. organisiert und veranstaltet. Dabei sind vornehmlich Halter & Fahrer aus Münster und dem Münsterland angesprochen; es sind aber auch Oldtimerfreunde aus anderen Regionen ebenso zugelassen wie herzlich willkommen. Ziel dieser Veranstaltung ist es, marken - und clubübergreifend ein festes Forum für die Oldtimerszene zu etablieren, und zwar für aktive wie passive Freunde klassischer Fahrzeuge. Es ist an diesem Tag eine Ausfahrt durch das östliche Münsterland mit "Aufgabenstellung" geplant, inkl. Frühstücksbuffet (Speicherstadt). Mittagessen (Restaurant Wibbelt, Ahlen), sowie Kaffeetrinken(Speicherstadt) mit anschließendem gemütlichen Ausklang, Tombola und Pokalübergabe. Die Gesamtstreckenlänge beträgt knapp 100 km; der komplette Streckenverlauf wird für die Motorradfahrer auch in diesem Jahr erneut extra ausgeschildert, allerdings nur, wenn min. 30 Motorräder mitfahren! Start und Ziel ist die Speicherstadt Münster, Start der Ausfahrt: ab 10.00 Uhr, Moderation der startenden Fahrzeuge durch Georg Meyering. Der Zieleinlauf ist für 15 Uhr geplant. Dazwischen erwartet die Besucher ein attraktives Rahmenprogramm und eine Tombola.

weitere Informationen