11. WinterRAID 2014 in der Schweiz

[ct-red] Die 11. WinterRAID Rallye International, die vom 15. bis 18. Januar 2014 über St. Moritz, Cortina d'Ampezzo, Hermagor/Kärnten, Tolmezzo und zurück nach St. Moritz führt, ist eine Herausforderung für Mensch und Maschine über 60 schnee- und eisbedeckte Pässe und Bergstrecken.

Wenn Sie auch im Winter einmal richtig fahren wollen, Lust auf stiebende Fahrten über schnee- und eisbedeckte Pässe und Bergstrecken verspüren, selbst dunkle, kalte Winternacht nicht fürchten, aber auch unvergesslich schöne Landschaften geniessen möchten: dann sollten Sie am 11. WinterRAID in der Schweiz mit Ihrem Klassiker teilnehmen. In diesem Jahr: erstmals die Ostroute Der 11. WinterRAID führt von St. Moritz, dem legendären und bereits traditionellen Startort über Cortina d’Ampezzo und die östlichen Dolomiten bis nach Kärnten, nahe der slowenischen Grenze. "Erfahren" werden unzählige Pässe, steile Bergstrecken und Traumlandschaften. Mensch und Maschine kämpfen sich durchs Gebirge, früh wird es dunkel, immer wieder Prüfungen, Navigationsstrecken und Zwischenziele die anzulaufen sind. Kurz: die neue Route stellt hohe Anforderungen - so, wie es der ambitionierte Rallyefahrer begehrt. Abends aber erwarten Sie bewährte Fünfsterne Hotels mit allem Komfort, gutem Essen und kameradschaftliche Ambiente im Kreise Gleichgesinnter. Am nächsten Morgen geht es nach dem Fahrerbriefing erneut auf die Strecke. Alle Informationen einschließlich Meldungs- und Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Website des Veranstalters.

weitere Informationen