100 Jahre Simson-Automobile – Jubiläumsball

[ct-red] Mit einer ganz besonderen Veranstaltung beging die Stadt Suhl am vergangenen Samstag ein denkwürdiges Jubiläum: 1911 verließen erstmals größere Stückzahlen an Automobilen die Simsonwerke in Heinrichs. Anläßlich des Jubiläums gab es einen großen Ball im Congress-Centrum Suhl und eine Ausstellung der legendären Simson Supra-Fahrzeuge.

Suhl und der Fahrzeugbau - das sind seit mehr als 100 Jahren untrennbare Begriffe. Doch gefeiert wird der Beginn der Automobilherstellung im damals größten Unternehmen der Region, bei Simson. 25 Jahre nach dem ersten Patent auf ein Automobil von Carl Benz rollten auch in Suhl die ersten "Motorwagen" aus den Fabrikhallen. Der Autor des neuen Heftes der "Kleinen Suhler Reihe", Dietrich-Peter Orban, schätzt das Simson-Automobile "über mehr als 22 Jahre durch fortschrittliche Konstruktionen sowie hohe Qualität den damaligen Automobilmarkt Deutschlands nicht unwesentlich mitbestimmten". Später waren es Motorräder und Mopeds, die die Simson-Fahrzeugtradition hochhielten und den Namen Simson Suhl weltbekannt machten. Doch der Förderverein Fahrzeugmuseum Suhl als Träger des hiesigen Museums, in dem große Teile dieser langen Geschichte anschaulich dargestellt und mit hunderten von Fahrzeugen präsentiert werden, will nicht in der Tradition verharren. Getreu dem Motto der Gala am vergangenen Wochenende "100 Jahre Simson-Automobile - Tradition und Moderne" soll das Wissen und Können der Automobil- und Fahrzeugproduktion in Suhl weitergetragen werden. Dass Autopremieren auch zum Anlass 100 Jahre Fahrzeugbau möglich sind, hat der Abend des 8. Oktober 2011 unter Beweis gestellt. Ein komplett restaurierter Simson Supra RI wurde erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Vor zwei Jahren als "Scheunenfund" in Stiege im Harz erst "aufgestöbert", ließ ihn der Suhler Gerhard Hess aufwändig restaurieren. Und noch ein weiterer Supra wird fast im Originalzustand zu sehen sein, wenn auch "mit der Patina von 60 Jahren": ein Simson Supra 6-Zylinder Typ RI von Uwe Thorwald.

weitere Informationen