10. Sachsen-Classic startet morgen in Zwickau

[ct-red] Rund 180 Old- und Youngtimer aus elf Ländern, von Alfa Romeo bis Willys-Overland, nehmen vom 16. bis 18. August an der 615 Kilometer langen Jubiläumsausgabe der Sachsen Classic Rallye teil. Um Punkt 12.01 Uhr startet am Donnerstag, den 16. August 2012 in Zwickau die Rallye zu ihrer zehnten Ausgabe.

Der Zieleinlauf erfolgt zwei Tage später in Dresden. Zu den automobilen Highlights zählen die Vorkriegsmodelle der Marken Horch, Audi und Wanderer aus den Jahren 1933 bis 1939. Ein besonderes Schmuckstück ist der Wanderer Stromlinie Spezial, Baujahr 1938, aus dem Team Audi Tradition. Das älteste Fahrzeug ist der Bentley 4 ½ Litre von Georg Weidmann und Curt Bloss aus dem Jahr 1927. Aus der Nachkriegszeit bis in die frühen 90er finden sich ebenfalls Kostbarkeiten und Hingucker. Ein BMW 850 CSI ist das mit 381 PS stärkste und mit dem Baujahr 1992 jüngste Fahrzeug. Mit 20 PS startet das am schwächsten motorisierte Teilnehmerfahrzeug DKW IFA F8 Kombi von 1957. Immerhin zehn PS mehr leistet der Popular des Teams Skoda Auto aus dem Jahr 1936. In der Streckenführung spiegelt sich Sachsen große Automobiltradition wieder. Am Startort Zwickau gründete August Horch vor dem ersten Weltkrieg die Marken Horch und Audi. Nach 1945 fertigten die VEB Automobilwerke Zwickau hier den Trabant. Die Brücke in die Gegenwart schlagen Etappenziele wie Leipzig mit modernen Fertigungsstätten von Porsche und BMW sowie der Zielort Dresden mit der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen. Mit Stationen wie dem Sachsenring und der Straßenrennstrecke Frohburger Dreieck zwischen Leipzig und Chemnitz betont die Rallye zusätzlich die Motorsporthistorie des Landes. Ganz bewusst orientiert sich die Streckenführung auch an der Geschichte Sachsens. In diesem Jahr stehen mit Reichenbach, Kirchberg und Freiberg Städte auf dem Programm, die Stadtjubiläen feiern. Reichenbach im Vogtland sowie Kirchberg, die Stadt der sieben Hügel, feiern 800-jähriges Bestehen. Die Freiberger stoßen in diesem Jahr auf den 850. Geburtstag ihrer Stadt an. Am Samstag macht die Rallye auf dem Obermarkt vor dem Rathaus Halt.

weitere Informationen