10. Mai: Start der Oldtimer Sauerlandrundfahrt

[ct-red] Bei vielen Teilnehmern ist die Oldtimer Sauerlandrundfahrt als fester Termin im Kalender vermerkt. Der besondere Reiz der Veranstaltung entsteht durch die Teilnahme von rund 300 Fahrzeugen in den Kategorien Pkw, Lkw, Omnibusse, Motorräder und landwirtschaftliche Traktoren. Der Start ist am 10. Mai in Brilon.

Der kleinste Pkw ist ein Goggomobil mit 250 ccm Hubraum, während ein Cadillac DeVille von General Motors mit knapp 7.000 ccm Hubraum aufwartet. Die bekannten Marken wie Mercedes-Benz, Ford, BMW und Opel sind selbstverständlich auch vertreten. Der älteste Pkw ist derzeit im Starterfeld ein VW Typ 166 aus dem Jahre 1943. Der älteste Lkw ist ein Scania L51, Baujahr 1951, und kommt aus den Niederlanden. Das älteste Motorrad ist ein BMW R42 aus dem Jahr 1927. Lastkraftwagen der längst verschwundenen Marken wie Krupp, Henschel, Hanomag, Borgward und Magirus sind ebenfalls wieder zu bestaunen. Die rund 128 Kilometer lange Pkw-Strecke und eine etwa 94 Kilometer lange Lkw-Strecke führen durch das Sauerland. Die Lkws starten zur Oldtimer Sauerlandrundfahrt ab 8 Uhr, der Start der Pkws beginnt ab zirka 9.45 Uhr in Brilon. Die Pkws fahren die Strecke in entgegengesetzter Richtung. So erfolgt auf den Strecken eine Begegnung der Teilnehmer. Auf der Tour durch die Landschaft des Sauerlandes lösen die Teilnehmer verschiedene Aufgaben. Dafür werden die Besten im Anschluss um etwa 17 Uhr bei der Siegerehrung mit Pokalen und Sachpreisen belohnt.

weitere Informationen