Klassikerparade in Ober-Ramstatt am 21.06.2015

[ct-red] Am 14. März 1935 wurde der letzte Röhr Junior im hessischen Ober-Ramstatt gefertigt. Das Datum markiert das offizielle Ende des Automobilbaus in Ober-Ramstatt. In Erinnerung an dieses historische Datum findet das 15. Klassikertreffen im Stadtzentrum parallel zum Hammergassenfest statt.

Die Freunde historischer Fahrzeuge Ober-Ramstadt (FHFO) und Initiatoren des rollenden Museums laden am Sonntag, 21.06.2015 ab 10 Uhr zur Klassikerparade ein. Vorgesehen sind eine Ausstellung und Vorstellung der Teilnehmerfahrzeuge, jede Menge Zeit für Benzingespräche und ein „Kofferraummarkt“ für Ersatzteile historischer Fahrzeuge. Die Veranstaltung ist offen für Autos und Motorräder, die älter als 40 Jahre sind. Da die Ausstellungsfläche auf 200 Fahrzeuge begrenzt ist, bitten die Veranstalter um rechtzeitige Anmeldung. Stellplätze werden entsprechend dem Meldungseingang reserviert und zugeordnet. Weitere Informationen zur Veranstaltung, zum Rahmenprogramm und zur Automobilgeschiche Ober-Ramstadts finden Sie unter dem weiterführenden Link der FHFO.

weitere Informationen