Historik-Baden Rundfahrt am 21.07.2013

[ct-red] Die Oldtimerfreunde Baden e.V. haben die diesjährige Rundfahrt mit "Historischen Fahrzeugen" auf den 21. Juli 2013 terminiert. Die Teilnehmer werden von der Merkur Talstation aus über kleine Asphaltsträßchen den Nord-Schwarzwald durchqueren, das Rebland erkunden und die Rheinebene befahren.

In der Mittagszeit werden die ca. 60 teilnehmenden Fahrzeuge in Rastatt während des Stadtfestes den interessierten Zuschauern einzeln vorgestellt. Die herrlichen Wagen fahren anschließend nach Baden-Baden und werden auch am Leopoldplatz/Sophienstraße präsentiert, bevor sie im Ziel und zur Siegerehrung am Merkur eintreffen. Die Ausfahrt ist genau das Richtige für Oldtimerfahrer, die sich einen unterhaltsamen Tagesausflug gönnen möchten. Equipment für Navigation und genaues Zeitfahren wird nicht nötig sein. Eine Stoppuhr reicht aus. Zur Streckenführung wird es für jedes Team ein leichtverständliches und übersichtliches Bordbuch geben. Das Organisationsteam „Oldtimerfreunde Baden e.V." besteht aus mehreren ehemaligen Rallyefahrerinnen und Rallyefahrer, die sich mit dem Ziel zusammengefunden haben, an die Geschichte des Automobilsports in der Region zu erinnern und vor allem ihrem verstorbenen Freund Egon Wegst zu gedenken, der gemeinsam mit ihnen viele Jahre Motorsport betrieben hatte. In Baden-Baden wurde bereits 1887 Automobilgeschichte geschrieben. Damals trafen sich die Ingenieure Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach in der Stadt. Daimler stellte sein erstes motorbetriebenes Boot auf dem Waldsee vor. Eine motorbetriebene Draisine wurde auf den ehemaligen Gleisen des Baden-Badener Bahnhofs erprobt. Alle Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen