Herbstmarkt in Esens: Oldtimer im Mittelpunkt

[ct-red] Der Herbstmarkt der Stadt Esens (Ostfriesland) wird am kommenden Wochenende wieder zahlreiche Gäste aus dem Umland anziehen, da gleich vier Programmpunkte für ein interessantes Herbstvergnügen sorgen werden. Aufgestockt wird auch bei der Oldtimerschau - zum ersten Mal sind auch Oldtimer-Trecker mit dabei.

Während des Herbstmarktes wird das restaurierte Rathaus der Öffentlichkeit präsentiert. Viele Gäste reisen extra am kommenden Wochenende (18. Oktober - 20. Oktober 2013) an, um beim Herbstmarkt in Esens mitzufeiern, meinte der Bürgermeister der Stadt Esens, Klaus Wilbers, der gemeinsam mit Stadtmanager Adalbert Oldewurtel, Herbstmarktmeisterin Brigitte Emken und Vertretern der Aktionsgemeinschaft Esens und Umgebung (AEU) sowie Mitglieder der an der Oldtimerschau beteiligten Clubs das Programm für den Herbstmarkt vorstellte. Bereits am Freitag, 18. Oktober, um 14 Uhr wird der Markt eröffnet. Haupttag mit zahlreichen Aktionen und Attraktionen ist jedoch der verkaufsoffene Sonntag mit Markttreiben. Dort werden sich der Monumentendienst, der Verein Anno sowie die Deutsche Denkmalsstiftung an Ständen der Öffentlichkeit präsentieren und Rede und Antwort zu ihrem Mitwirken an der Restauration des Rathauses stehen. Eine weitere Neuerung finden die Fans der Oldtimerschau in der Innenstadt. Neben einer Rekordzahl von bislang 260 Anmeldungen für Autos liegen rund 30 für Motorräder und fast 50 für historische Landmaschinen vor. Zum ersten Mal sind nämlich auch Oldtimer-Trecker dabei. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Veranstalters.

weitere Informationen