Classic Days Schloss Dyck: 31.07.-02.08.2015

[ct-red] Die 10. Classic Days in Schloss Dyck finden vom 31. Juli bis 2. August 2015 auf Schloss Dyck im Rheinland statt. Mercedes-Benz bringt zu dieser Jubliäumsveranstaltung einen ganz besonderen Wagen mit: Den Mercedes-Benz 540 K Stromlinienwagen aus dem Jahr 1938.

Der Mercedes-Benz 540 K Stromlinienwagen gehört damit zu den „Juwelen“ der Veranstaltung, die wie alle besonderen Ausstellungsstücke im Sonderconcours „Automobile Kulturhistorie“ auf der großen historische Orangerie-Halbinsel zu sehen sein wird. Die Orangerie-Halbinsel am Schloss Dyck im Festival der Classic Days wandelt sich ab 2015 in die „Museums-Insel". Unter der Überschrift „Automobile Kulturhistorie" finden die Fans der Oldtimer und der Zeitreise dann am Schloss eine Zusammenschau ungewöhnlicher Exponate. Nun bekommt dieser Teil des Festivals auch einen passenden Namen und eine erweiterte Darstellung: Aus dem „Concours d´Elegance“ wird in diesem Jahr der „Sonderconcours Automobile Kulturhistorie“ und aus der Orangerie-Insel wird die „Museums-Insel“. Alle Fahrzeuge werden durch große Schilder am Fahrzeug selber umfassen erklärt. Hinzu kommen verschiedene Museen, die hier Präsentationen aufbauen und jeweils damit stellvertretend für die Sammlungen Höhepunkte präsentieren und auf das erzieherische und touristische Angebot der Museums-Standorte hinweisen. Ein besonderes Geburtstagsständchen mit 16 Zylindern bringt die Mannschaft von Audi Tradition zum 10. Geburtstag der Classic Days mit ans Schloss Dyck: Der fulminante Auto Union Rennwagen aus dem Jahr 1937 mit seinem 16 Zylinder-Motor kommt im Jubiläumsjahr nach Dyck. Pilot: Hans-Joachim Stuck! Die Fachbezeichnung klingt nüchtern technisch: Auto Union Typ C Grand Prix. Nur drei Fahrzeuge dieser Königsklasse wurden zwischen 1936 und 1937 gebaut. Die Volkswagen Group bringt zusammen mit dem erfahrenen Team der Auto Tradition den Wagen ins VW-Classic Paddock mit. Auf der Rundstrecke der „Racing Legends“ ist der Wagen dann immer zur Mittagszeit Samstag und Sonntag in den Sonderläufen der Werksmuseen und Classic-Abteilungen der großen Marken zu sehen. Alle weiteren Programmpunkte, Anfahrt, Parkplätze, Eintrittspreise finden Sie auf der Homepage des Veranstalters unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen