Filter schließen
Filtern nach:
Datum
Automobildesign war in den Anfangsjahren eine anonyme Angelegenheit. Die Designer und Stylisten standen meist im Schatten der Markenwerbung obwohl ihre Entwürfe millionenfach auf den Straßen anzutreffen waren. Zudem war die Formgebung der Automobile bis in die Nachkriegszeit eine klare Domäne von Teamplayern. Bestes Beispiel dafür ist die Formgebung des Ford Mustang 1 von 1965, der gleich mehrere Väter in seiner Geburtsurkunde hat. Der Mustang war das Ergebnis eines konzerninternen Wettbewerbs, an dem sich die Ford-Designabteilung, Advanced und die Lincoln-Mercury Designabteilung beteiligte. Der Mustang, der heute Kultstatus genießt hat also eine lange Liste von „Schöpfern.“ Neben dem Vice President of Styling Eugene Bordinat über den Studioleiter David Ash bis hin zu den Designern Gale Halderman, Joe Oros und John Naijar reklamieren mehrere Entwickler die Urheberschaft.