15. Bremen Oldtimer Classics am 30. Juni

[ct-red] Am 30. Juni ist es wieder so weit: über 150 Oldtimer "durchwandern" das Bremer  Umland anläßlich der 15. Bremen Oldtimer Classics. Für Freunde klassischer Fahrzeuge und Hobbyfotografen eine ideale Möglichkeit ihre Oldie-Wissens- und Bildersammlung zu erweitern und zu ergänzen.

Als am 1. August 1998 im Hotel Strandlust Vegesack 45 Oldtimer zur ersten Bremen Oldtimer Classics starteten, wusste niemand welche Dimensionen die bekannteste Oldtimerfahrt in Bremen einmal annehmen sollte. Mittlerweile umfasst das Teilnehmerfeld bis zu 160 Fahrzeuge. Und was mit einem kleinen Team aus Freunden und Bekannten begann, benötigt heute bis zu 30 Helfer um die Bremen Oldtimer Classics so reibungslos wie möglich ablaufen zu lassen. Der Start erfolgt am Samstag, 30. Juni, ab neun Uhr auf dem Bremer Marktplatz. Von dort geht es auf malerischen Nebenstraßen auf einer 150 Kilometer langen Strecke bis nach Lüneburg. Auf den ADAC-Gelände findet die erste von insgesamt drei Zeitprüfungen auf dem Programm. Die zweite Prüfung ist in Achim auf dem Marktplatz aufgebaut. Gegen 16.30 Uhr werden hier die ersten Oldtimer erwartet. Die letzte Etappe führt direkt aufs Bremer Mercedes-Areal. Auf der Teststrecke des Kundencenter in Sebaldsbrück steht die dritte Zeitfahrprüfung an. Im Ziel haben die Fahrzeuge 250 km Bremer Umland im wahrsten Sinne des Wortes erfahren. Den krönenden Abschluss bildet die Abendveranstaltung, bei dem die Sieger des Zeitfahrens und die schönsten Fahrzeuge prämiert werden. Alle Informationen rund um die Bremen Classics finden Sie unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen